2011

Tiefe des Reflexes
Felicitas Rohden

bis

Felicitas Rohdens (*1984) Werke charakterisiert ein subtiles Zusammenspiel von Materialien und Formen, von Objektqualität und dem trügerischen Schein, den sie entfalten. Spiegelungen und Reflexionen verleihen den Dingen eine über sie hinausweisende Präsenz, die verführt und täuscht zugleich. Rohdes präzise inszenierten Gegenstandswelten sind dabei durchaus von realen Vorbildern etwa aus der Elementar- und Quantenphysik, dem Raumfahrt oder dem Surrealismus inspiriert, die sie raffiniert in skulpturale Installationen übersetzt.

Die Ausstellung wird gefördert durch
Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtwerke Düsseldorf