Jochen Weber

Jochen Weber  Klub Tisch
Klub Tisch, 2007
Holz, Metall, Lack
50 x 70 x 75 cm
Auflage 6 + 2 AP
550 €

Die Arbeiten von Jochen Weber stehen in intensiver Auseinandersetzung mit Prinzipien und Ikonen des Designs. Sie können Bodenbelag, Sitzmöbel und Display für die Arbeiten anderer sein und haben doch immer ihren höchst eigenen Kunstwert. In reflektiertem Bewusstsein der Moderne nehmen sie Bezug auf Räume und ihre Funktion. Für den Kunstverein hat Jochen Weber einen Mühlen-Spieltisch entworfen. In dem über 2000 Jahre alten Spiel wird dem Zufall kein Raum gebilligt; es ist ein Spiel vollständiger Informationen und Gerechtigkeit. Dem entspricht die klare Funktionalität der Formen Webers. Der zusammenklappbare “Klub Tisch” wird von kräftigen, beinahe überdimensionierten Beinen getragen. Holzplatte und Klappkonstruktion sind klassisch schwarz-weiß gestrichen und stellen sich der eigentlichen Herkunft des Tisches entgegen. Es ist ein gefundener Gegenstand, ein Biertisch, der durch Verkürzung modifiziert und der neuen Funktion angepasst wird. Die Spielsteine sind Kronkorken – die Überbleibsel der geselligen Zusammenkunft und Reminiszenz an das Gesellschaftliche im Spiel. Die schwer-weiße Lasur und die Verkleinerung machen aus dem einfachen Möbel ein Objekt edlen Designs.