Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen

2008

Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen

bis

Bernadette Corporation / Claire Fontaine / Reena Spaulings, Kerstin Cmelka, Claire Fontaine, Iain Forsyth / Jane Pollard, Joachim Koester, Jon Knowles, Jonathan Monk, Falke Pisano, Mario Garcia Torres

Die Kunst der 1960er und 70er Jahre ist im aktuellen theoretischen Diskurs und der zeitgenössischen Kunstpraxis gleichermaßen präsent. Im Zuge der Auseinandersetzung mit den historischen Positionen entstehen nicht nur Werke, die formale und konzeptuelle Referenzen aufweisen, sondern auch solche, die man eher als Remakes bezeichnen könnte. Sie greifen bereits existierende Werke auf und aktualisieren sie auf unterschiedliche Weise. Dabei steht oft die kritische Befragung des Potenzials historischer Arbeiten und künstlerischer Praktiken im Vordergrund. Lassen sich die stark formal ausgerichteten Ideen von damals angesichts veränderter gesellschaftlicher Verhältnisse noch aufrechterhalten?
 Die Ausstellung, die nach einem der berühmten Sätze von Sol LeWitt zur Konzeptkunst benannt ist, versammelt Werke, die in einem reflexiven Verhältnis zu ihrer eigenen (Kunst-)Geschichte stehen. Sie sind Nebeneffekte, Ideen aus Ideen, und machen ihre eigene Bedingtheit produktiv. Dadurch ermöglichen sie neue Perspektiven auf historische Positionen.

Kuratiert von Vanessa Joan Müller

Die Ausstellung wird gefördert durch
Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtwerke Düsseldorf

Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)
Die Wahrnehmung von Ideen führt zu neuen Ideen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (2008)