2010

Zeitgesteuerter Raum
Tamás Komlovszky-Szvet

bis

Zeit und Raum sind wesentliche Aspekte kinetischer Kunst. Tamás Komlovszky-Szvet (*1982) verwendet in seinen experimentell angelegten Installationen Licht, Bewegung und Elektronik. Im Schaufenster Kunstverein zeigt er eine auf den Traditionen von Op-Art und kinetischer Kunst beruhende Versuchsanordnung, die durch die monotone, unsynchronisierte Bewegung schwarzer Quadrate die visuelle Wahrnehmung der Betrachter herausfordert. Das Projekt wird von Ester Tóth konzipiert und von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Die Ausstellung wird gefördert durch
Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtwerke Düsseldorf
Robert Bosch Stiftung